Homepage
 

 

 

Tour 300 - Thaneller

Tirol Lechtaler Alpen Thanellergruppe

Bergtour Route Berwang - S-Grat Gesamtaufstiegshöhe (m) 1000 Tage 1 Verhältnisse herbstlich gut

Max
(m)
Min
(m)
Aufstiegs-
höhe (m)
 Aufstiegs-
zeit (h)
 Schwierig-
keit [1]
 Prominenz
(m)
[2]
 Dominanz
(m)
[3]
Eigenstän-
digkeit
 [4]
2341 1350 1000 1:45 BW1 992 6000 2

Tannheimer Berge

Gipfelpanorama im Nordwesten mit den Tannheimer Bergen.

Reuttener Becken

Im Norden überblickt man das Reuttener Becken, rechts vom Säuling überragt.

 

Plansee und Heiterwanger See

Im Nordosten werden Plansee (Mitte) und Heiterwanger See (vorne) zum Blickfang.

 

Im Südwesten breiten sich die Allgäuer Alpen von Mädelegabel (links außen) über Großer Krottenkopf (links) bis Hochvogel (rechts) aus.

Allgäuer Alpen

 


Thaneller aus SSW

Ansicht aus SSW vom Sandegg.

 

Thaneller

Ansicht aus SSW vom Seelakopf.

 

Thaneller aus SSW

Der Thaneller aus SSW vom Kalten Stein.

 

Anfahrt über Bichlbach (Fernpaßbundesstraße) bzw. Namlos (Lechtal) nach Berwang. P am westlichen Ortsausgang nahe des Thanellerkarlifts (s.a. Bing Maps, Wetter bei weather.com).

Vom P nordwestwärts über Wiesen zum nahen Thanellerkarlift. An Wegkreuzung links, unter dem Lift hindurch und der Wegnummer 611 folgend wenig ansteigend durch dichten Wald über zwei Tobel hinweg nach Westen bevor es steiler zur kleinen Lichtung am Kampeleplatz auf über 1600 Meter empor geht. Von hier über etliche Kehren zum markanten Südgrat hinauf. Dieser leitet geradewegs bis zum Gipfel: Nachdem man sich bald oberhalb der Waldgrenze befindet, geht es rasch durch den Latschengürtel und darauf weiterhin anhaltend steil über teils begraste Schrofen höher. Oberhalb von 2000 Meter wird es felsiger, teils plattig, ehe man nach 1:45 am Gipfelkreuz mit Buch steht.
Abstieg auf dem Anstiegswege (1:20).

  • Der sehr frei stehende Thaneller ist nördlicher Eckpfeiler der Lechtaler Alpen und zeigt sich zu allen Seiten als auffällige, schroffe Kalkfelspyramide. Er erhebt sich südlich des Reuttener Beckens, das er um bald 1500 Meter überragt. Mit den übrigen Lechtaler Alpen ist er nur über den 1349 Meter tiefen Sattel bei Berwang verbunden.
  • Am felsigen Gipfel begeistern die Tiefblicke zu Heiterwanger See und Plansee und hinter Reutte sieht man ins flache Voralpenland. Im Osten steigen das Wettersteingebirge mit der Zugspitze auf, im Südosten die eisglänzenden, entfernteren Ötztaler Alpen während sich im Südwesten die markanten Spitzen der Allgäuer Alpen zeigen.
  • Der Name leitet sich vermutlich vom lateinischen Fontanella ab, was auf einen kleinen Brunnen am Bergfuß hinweist.

 

  • Einfache Wegstrecke (4.4 Kilometer) zum Download als GPX-Datei.

Fotos: Thehighrisepages.de

Ansicht aus Südosten vom Roten Stein.

Thaneller

Thaneller-Gipfel

 

   

[ Startseite | Zurück | Legende | Links | Suchen | Hilfe | Impressum | Haftung | Seitenanfang ]
© Thehighrisepages.de