Homepage
 

 

 

Tour 475 - Treffauer

Tirol Kaisergebirge Wilder Kaiser

Bergtour Route Scheffau/Jägerwirt - Schneekar - W-Grat (I) Gesamtaufstiegshöhe (m) 1430 Tage 1 Verhältnisse frühsommerlich gewittrig

Max
(m)
Min
(m)
Aufstiegs-
höhe (m)
 Aufstiegs-
zeit (h)
 Schwierig-
keit [1]
 Prominenz
(m)
[2]
 Dominanz
(m)
[3]
Eigenstän-
digkeit
 [4]
2304 880 1430 3:30 G2 205 1010 4
Anfahrt von Westen aus dem Inntal über Kufstein, von Osten über St. Johann in Tirol nach Scheffau. Im Ortskern nahe der Kirche nach rechts auf Stichstraße zum Gasthof Jägerwirt (s.a. Google Maps, Wetter bei weather.com).

Vom P auf Fahrweg zur Wegscheid-Niederalm. Geradeaus weiter, nun auf Bergpfad über Wiesen, ein Stück direkt am Bach entlang, über Steg auf die linke Seite und weiter Tal einwärts. An der Wegscheid-Hochalm vorbei führt der Pfad durch Wald und Buschwerk zum Verzweig mit dem Wilder-Kaiser-Steig ("WKS"). Links weiter bis zum nächsten Abzweig. Nun rechts durch schütteres Buschwerk höher bis direkt vor den großen Wasserfall. Dort nach rechts in vielen Kehren durchs Krummholz höher bis ins Schneekar. Auf der rechten Seite, wo sich der massige Felsrücken aus einem letzten mit Latschen bewachsenen Vorbau erhebt, ist der Einstieg zum Gipfelpfad. Über steile Kalkschrofen (I) hinauf, oben am Fuße der Felsen entlang und dann in zahllosen Kehren einen mittelsteilen bewachsenen Hang höher. Schließlich führt der Pfad nach links auf einen schmalen Grasrücken neben einem Schrofenkopf (markanter Aussichtspunkt). Kurz darauf gelangt man zu einer kurzen Felsrinne. Durch sie höher und darüber über einen längeren und schuttreichen Hang bis ganz hinauf zum begrünten Vorgipfel P 2252 (3:10). Man folgt dem Felsgrat einige Meter um dann bis zum Gipfel nach rechts, knapp unter der ebenen Gratschneide (I, exponiert) auszuweichen. Am Kreuz mit Buch steht man nach 0:20.
Abstieg wie Aufstieg. Bis zum Schneekar in 1:20, am P in 1:30.

Ellmauer Halt

Blick am Vorgipfel P 2252 auf den Nachbarn Ellmauer Halt.

 

Kleine Halt und Gamshalt

Aussicht am Gipfel nach Norden über das Kar des Scharlingerboden gegen Kleine Halt (Bildmitte) und Gamshalt (rechts darüber).

 


Wilder Kaiser

Der Wilde Kaiser von Treffauer (links) bis Maukspitze (ganz rechts).

  • Dritthöchster Wilder-Kaiser-Gipfel nach Ellmauer Halt (2344m) und Ackerlspitze (2329m). Die Höhe wurde früher mit 2306m angegeben.
  • Die Route ist durchgängig markiert und ausgeschildert. Oberhalb des Wasserfalls passiert man etliche erdige Steilpassagen, dazu häufig Wurzelwerk von Latschen, daher bei Nässe unbedingt abzuraten.
  • Besonders bis ins Schneekar landschaftlich sehr lohnend.
  • Der Übergang und Anstieg zum südlich herausgeschobenen Nebengipfel des Tuxegg verlangt kurze Kletterei im III. Grad.

 

S. a. Winterpanorama Wilder Kaiser.

  • Einfache Wegstrecke (5.3 Kilometer) zum Download als GPX-Datei.

Fotos: Thehighrisepages.de

Treffauer (links) und Ellmauer Halt (rechts) im Spätsommer aus Süden von Going.

Treffauer und Ellmauer Halt

Treffauer und Tuxegg (links), Ellmauer Halt (Mitte) und Vordere Karlspitze (rechts), winterlich verschneit. Ganz rechts ist das Ellmauer Tor zu erkennen.

Wilder Kaiser von Süden

 

   

[ Startseite | Zurück | Legende | Links | Suchen | Hilfe | Impressum | Haftung | Seitenanfang ]
© Thehighrisepages.de