Homepage
 

 

 

Tour 9 - Mont Suchet, Aiguilles de Baulmes

West-Schweiz Jura-Gebirge

Wandertour Route Grange Neuve - Mont Suchet über SW-Rücken auf und ab - Grange Neuve - Aiguilles de Baulmes über Mont de Baulmes und Nordostgrat auf und ab Gesamtaufstiegshöhe (m) 620 + 170 im Abstieg Tage 1 Verhältnisse herbstlich gut

Name Max
(m)
Min
(m)
Aufstiegs-
höhe (m)
 Aufstiegs-
zeit (h)
 Schwierig-
keit [1]
 Prominenz
(m)
[2]
 Dominanz
(m)
[3]
Eigenstän-
digkeit
[4]
Mont Suchet 1588 1360 230 0:40 BW1 436 10310 2
Mont de Baulmes 1285 1196 90   BW1 22 330 5
Aiguilles de Baulmes 1559 1263 300 3:00 BW1 280 2110 3
Aiguilles de Baulmes

Die Aiguilles de Baulmes und darunter der Ausgangspunkt am Gehöft von Grange Neuve. Links des Berges findet man den Col de l'Aiguillon.

 

Mont Suchet, Gipfel

Kurz vor dem Gipfel des Mont Suchet.

 

Aiguilles de Baulmes

Blick am Gipfel nach Nordosten über die Aiguilles de Baulmes hinweg gegen Le Chasseron (Horizontmitte).

 

Le Chasseron

Petites Roches (1583m, links) und Le Chasseron (1607m, Mitte) im Detail.

 

Doubs-Quelle

An der mächtigen Karstquelle des Doubs, größtem Tributär der Saône, die bei Lyon in die Rhône mündet.

Anfahrt, aus Norden und Osten von Bern, aus Süden von Lausanne, über Yverdon-les-Bains am Ostufer des Neuenburger Sees / Lac de Neuchâtel Richtung Ste.-Croix. Am Fuße der ersten Jura-Kette bei Vuiteboeuf links nach Süden und hinter Baulmes auf kehrenreichem Fahrsträßchen durch ein Eisenbahnviadukt zum Gehöft von Les Praz hinauf. P an der nächsten Alm Grange Neuve auf 1360m (s.a. Bing Maps, Wetter bei weather.com).

Vom P links den sanft ansteigenden Almweg die Nordwestflanke des Mont Suchet hinauf. Bald geht es durch einen schmalen Waldgürtel und dann steiler auf die Kammhöhe. Oben nach links und weglos über den freien, mit Steinen besäten Graskamm zum höchsten Punkt mit großem Dreifußgestell (Vermessungssignal, 0:40).
An der Alm zurückgekehrt (0:30) zwei Kilometer über den bei der Anfahrt berührten, sanft abfallenden Fahrweg talauswärts um nach der Alm Les Praz auf 1196m die Straße nach links zu verlassen (0:30). Auf deutlichem Wiesenpfad flach nordostwärts weiter und an der Alm Les Naz vorbei, ehe es durch einen Waldhang bis an die senkrechten Kalkwände des Höhenzuges geht. Am Sattel auf etwa 1263m vor dem weiter östlich vorgelagerten Mont de Baulmes windet sich der Pfad schließlich auf die Kammhöhe. Oben angelangt lohnt ein Abstecher nach rechts über freie Wiesen zum flachen, aussichtsreichen Wiesenkopf des Mont de Baulmes, 1285m.
An den Sattel zurückgekehrt geht es gegenüber wie auf einem bewaldeten Balkon immer dicht über links abfallende, hohe Kalkmauern auf einem deutlich ausgetretenen Wurzelsteig nach Südwesten an den höchsten Punkt des langen Höhenzuges der Aiguilles de Baulmes (2:00).
Abstieg auf dem Anstiegswege (2:00).

  • Landschaftlich sehr lohnende und fürs Jura-Gebirge typische Wanderung Besonders empfehlenswert. Der Ausblick am hoch heraus gehobenen Gipfel des Mont Suchet umfasst neben dem markanten Le Chasseron (1607m, vergl. zweites Bild v.u.) im Nordosten natürlich auch einen weiten Abschnitt des Alpenbogens mit strahlendem Höhepunkt am Mont Blanc.
  • Das Jura-Gebirge mit seinen strahlend weißen Kalkriffen bietet besonders bei herbstlicher Belaubung begeisternde Farbkontraste.
  • Ein alternativer, kürzerer Abstieg vom höchsten Punkt der Aiguilles de Baulmes bietet sich, wenn man den Ausgangspunkt direkt an den Straßenverzweig bei Les Praz (1279m) verlegt. Vom Gipfel anfangs nach Nordwesten auf Wurzelpfad durch Wald absteigend erreicht man so am Col de l'Aiguillon (1320m) einen Fahrweg, der am westlichen Bergfuß vorbei nach Les Praz zurück führt (vergl. oberstes Bild).
  • Alternative Benennung: Le Suchet.
  • Gut 20 Kilometer weiter im WSW lohnt ein Besuch der Doubs-Quelle, einer großen Karstquelle (s. unterstes Bild).
  • Vergl. a. Tour 249 zum höchsten Gipfel im Jura-Gebirge Crêt de la Neige.

 

  • Anstiegswege (Mont Suchet 1.9 Kilometer, Aiguilles de Baulmes 8.4 Kilometer) zum Download als GPX-Datei.

Fotos: Thehighrisepages.de

 

   

[ Startseite | Zurück | Legende | Links | Suchen | Hilfe | Impressum | Haftung | Seitenanfang ]
© Thehighrisepages.de