Homepage
 

 

 

Tour 30 - Errigal Mountain

Irland Donegal

Bergtour Route Dunlewy - SO-Rücken  Gesamtaufstiegshöhe (m) 610 Tage 1 Verhältnisse herbstlich gut

Max
(m)
Min
(m)
Aufstiegs-
höhe (m)
 Aufstiegs-
zeit (h)
 Schwierig-
keit [1]
 Prominenz
(m)
[2]
 Dominanz
(m)
[3]
Eigenstän-
digkeit
[4]
752 150 610 1:30 BW1 652 175000 1
Errigal Mountain, Gipfel

Am Gipfel. Im Hintergrund erkennt man den Atlantischen Ozean.

 

Gipfelblick nach Osten

Blick vom Gipfel nach Osten.

 

Gipfelblick nach Südwesten

Blick vom Gipfel nach Südwesten.

 

Gipfelblick nach Nordwesten

Blick nach Nordwesten über den Lake Naeung Upper. Am Horizont der Atlantische Ozean.

Den Berg findet man in Luftlinie etwa 50 Kilometer westlich von Londonderry (Nordirland). Anfahrt von dort aus: Nach Letterkenny und weiter Richtung Bunbeg. Am letzten großen See vor der Küste, dem Lake Naeung Upper, liegt die kleine Ortschaft Dunlewy. P ein Kilometer östlich des Ortsrandes (s.a. Bing Maps, Wetter bei weather.com).

Von der Landstraße vor dem Ort auf spärlicher Steigspur erst über grobes Blockwerk zum Südostrücken hinauf. Ab hier läuft ein guter Pfad direkt über den felsigen Rücken zum Gipfelgrat (1:30).
Abstieg wie Aufstieg.

  • Höchster Berg im Norden der Irischen Insel.
  • Völlig baumlose Landschaft, sämtliche Vegetation erreicht bestenfalls Knöchelhöhe.
  • Hervorragende Aussicht über die stark gegliederte Nordküste und die Moorlandschaft Donegals.
  • Abseits der äußerst spärlichen Pfade kaum gangbares Gelände, da Moor. Niedrig gelegene Felspartien stets triefend nass.

 

  • Anstiegsweg (1.9 Kilometer) zum Download als GPX-Datei.

Fotos: Thehighrisepages.de

Errigal Mountain aus Südosten von der Bergkette Slieve Snaght.

Ansicht aus Südosten

Typisch irisch anmutende Kirche bei Dunlewy.

Kirche bei Dunlewy

 

   

[ Startseite | Zurück | Legende | Links | Suchen | Hilfe | Impressum | Haftung | Seitenanfang ]
© Thehighrisepages.de