Homepage
 

 

 

Tour 570 - Wösterspitzen

Tirol Lechtaler Alpen Vallugagruppe

Bergtour Route Bergstation Rüfikopfbahn - Rüfikopf - Bockbachsattel - Südliche Wösterspitze über S-Grat auf und N-Grat ab - Mittlere Wösterspitze über S-Grat auf und N-Rücken ab - Nördliche Wösterspitze über S-Rücken auf und ab Gesamtaufstiegshöhe (m) 460+250 im Abstieg Tage 1 Verhältnisse herbstlich

Name Max
(m)
Min
(m)
Aufstiegs-
höhe (m)
 Aufstiegs-
zeit (h)
 Schwierig-
keit[1]
 Prominenz
(m)
[2]
 Dominanz
(m)
[3]
Eigenstän-
digkeit
[4]
Rüfikopf 2362 2350 20 0:05 BW1 97 950 4
Südliche Wösterspitze 2537 2170 370 1:25 BW1 12 200 6
Mittlere Wösterspitze 2557 2525 40 0:10 BW2 27 260 5
Nördliche Wösterspitze 2558 2530 30 0:10 BW1 222 2500 3

Wösterspitzen

Die drei Wösterspitzen aus Südwesten, am Westrand des Ochsengümple. Links ist der Wöstersattel eingesenkt.

 

Wösterspitzen

Nördliche Wösterspitze (links) und Mittlere Wösterspitze (rechts), gesehen an der Südlichen Wösterspitze.

 

An den Wösterspitzen

Gipfelpanorama im Westen mit Spullers Schafberg, Mehlsack (links), Rote Wand (Mitte links), Westlicher Johanneskopf (Mitte rechts), Gamsbodenjoch, Hochlichtspitze und Braunarlspitze (rechts). Im Mittelgrund zieht von links der Nordwestrücken des Rüfikopf herab.

 

An den Wösterspitzen

Rückblick an der Nördlichen Wösterspitze zur Mittleren Wösterspitze. Im Hintergrund stehen Stanskogel (ganz links) und Hoher Riffler (links), davor reihen sich Schmalzgrubenspitze (links), Kuglaspitze (Mitte), Weißschrofenspitze (Mitte rechts) und Valluga (ganz rechts).

 

Allgäuer Alpen

Panorama im Nordosten mit den Allgäuer Alpen von Biberkopf (Mitte links) über Rappenseekopf und Rotgundspitze (Mitte) bis Trettachspitze, Hochfrottspitze und Hohes Licht (Mitte rechts). Es folgen Ellbogner Spitze und dahinter Großer Krottenkopf. Links im Mittelgrund ragen Rappenspitze und die helle Höllenspitze auf.

 

Rückkehr ans Monzabonjoch:

Wösterspitzen

Die Wösterspitzen.

 

Am Monzabonjoch

Monzabonsee, Verwallgruppe (links hinten) und das Lechquellengebirge um die Untere Wildgrubenspitze (rechts).

 

Monzabonsee

Die Verwallgruppe mit Patteriol (links hinten) und Kaltenberg (Mitte rechts).

 

Monzabonsee

Erzbergspitze bis Untere Wildgrubenspitze über dem Monzabonsee.

 

Rüfispitze

Wieder am Rüfikopf: Monzabonjoch (rechts vorne) und Rüfispitze.

Anfahrt, aus Norden vom Bregenzer Wald oder vom Lechtal kommend, aus Süden vom Klostertal bzw. Arlbergpaß, über die Straße zwischen Warth und Flexenpaß. P (Parkhäuser) in Lech im Umfeld der Talstation der Rüfikopfbahn (s.a. Bing Maps, Wetter bei weather.com).

Von der Bergstation der Seilbahn folgt man dem breiten Weg nach Südosten in Richtung Monzabonjoch bzw. Rüfispitze. Schon nach wenigen Schritten zweigt linker Hand ein beschilderter Steig ab, der hinaufführt zum kleinen, felsumsäumten Plateau auf dem Rüfikopf (0:05). Die danach nach rechts führenden Farbmarkierungen ignoriert man und überquert das Plateau in gleichbleibender Richtung und steigt auf mittelsteilen Serpentinen hinunter in den weitläufigen, grünen Sattel des Monzabonjoch (etwa 2265m). Nun links, ostseitig, der Markierung Nr. 43 folgend hinab auf den weiten Hangabsatz des Ochsengümple. Ostwärts über den Absatz (tiefste Stelle etwa 2170m) weiter bis man den Weg Nr. 645 erreicht hat (0:55). Rechts weiter um wenig höher in den Bockbachsattel auf 2336m zu gelangen. Von dort nordwärts über den sanft ansteigenden, später steilen Südrücken auf die Südliche Wösterspitze empor (0:30), markiert mit einer kleinen Steinpyramide. Nordwärts weiter über den flachen Verbindungsgrat auf die Mittlere Wösterspitze (0:10, Gipfelstange). Nun NNW-wärts auf deutlichen Bergpfad hinab in einen ausgedehnten Sattel (Schutt, Graspolster) und gegenüber hinauf auf die Nördliche Wösterspitze. An Kreuz mit Buch steht man nach 0:10.
Abstieg (mit insgesamt 250 Metern an Gegenanstiegen) auf dem Anstiegsweg: In 0:20 zurück an die Südliche Wösterspitze, 0:15 zum Weg Nr. 645, 0:50 zur Seilbahn.

 

  • Anstiegsweg (4,6 Kilometer) zum Download als GPX-Datei.

 

Fotos: Thehighrisepages.de

                                 

 

   

[ Startseite | Zurück | Legende | Links | Suchen | Hilfe | Impressum | Haftung | Seitenanfang ]
© Thehighrisepages.de