Homepage
 

 

 

Tour 368 Schneeschuhtour - Rietzer Grießkogel

Tirol Stubaier Alpen Vordere Kühtaier Berge

Schneeschuhtour Route Kühtai/Klamml - W-Grat Gesamtaufstiegshöhe (m) 1020 Tage 1 Verhältnisse winterlich gut

Max
(m)
Min
(m)
Aufstiegs-
höhe (m)
 Aufstiegs-
zeit (h)
 Schwierig-
keit [1]
 Prominenz
(m)
[2]
 Dominanz
(m)
[3]
Eigenstän-
digkeit
 [4]
2884 1865 1020 2:50 G1 868 7700 2
Anfahrt vom Kühtai-Sattel bzw. von Gries im Sellrain. P zwischen den beiden großen Lawinengallerien am Ausgang des Klammbach-Tals am breiten Straßenrand (s.a. Bing Maps, Wetter bei weather.com).

Über mittelsteile Krummholzhänge rechts vom schluchtartig eingeschnittenen Bachbett (Klamml) hinauf. Dann hoch auf der Talflanke den langen Hang entlang bis zum ausgeweiteten Talboden des Steinhüttl auf knapp 2200m. Nun nach rechts und in weitem Bogen über mittelsteile Hänge zu den Narrenböden hinauf. Nordostwärts weiter bis zur zweiten Mulde, die oberhalb des markanten Felsabbruches der Bachwandlen ansetzt. Über eine weite Schulter in die Mulde hinein und durch sie zum Sattel neben dem unbedeutenden Bachwandkopf (2762m) hinauf (2:25, Schidepot, s. oberstes Bild). Vom Sattel nach rechts über den meist breiten Westgrat (Blockwerk) zum großen Kreuz mit Buch (0:25).
Abstieg wie Aufstieg (1:50).

Westgrat und Gipfel

Schidepot am Sattel vor dem Westgrat.

Blick am Gipfel gegen Westen zum Pirchkogel. Ganz rechts erkennt man den Bachwandkopf gegenüber vom Schidepot.

Pirchkogel

 

Am Gipfel

Blick vom Gipfel gegen Südwesten zu den Bergen südlich des Kühtai-Sattels.


  • Der Rietzer Grießkogel ist mit Abstand höchster Berg nördlich von Sellraintal und Kühtai-Sattel.
  • Mit Schneeschuhen Tour noch gut begehbar. Die Anstiege sind stellenweise jedoch steiler als bei Tour 367, bis 2200m ist auch eine längere Hangquerung dabei. Danach finden sich schöne, direkt angehbare Hänge.
  • Die Route findet man meist gut gespurt, da beliebtes Schitourengelände.
  • Der Gipfelausblick, besonders aufs Inntal und die Karwendelketten, zeigt sich sehr lohnend.

 

  • Einfache Wegstrecke (4.5 Kilometer) zum Download als GPX-Datei.

Fotos: Thehighrisepages.de

Übersicht aus Südwesten vom Neunerkogel.

Übersicht aus Südwesten vom Neunerkogel

Übersicht aus Süden vom Gaißkogel. In Bildmitte erkennt man das Klammbach-Tal, darüber die noch schneereichen Narrenböden, rechts oberhalb überragt von der Felsmauer der Bachwandlen und dann dem Rietzer Grießkogel.

Übersicht aus Süden

 

   

[ Startseite | Zurück | Legende | Links | Suchen | Hilfe | Impressum | Haftung | Seitenanfang ]
© Thehighrisepages.de