Homepage
 

 

 

Tour 310 Schneeschuhtour - Juifen

Tirol Karwendelgebirge Karwendel-Vorgebirge

Schneeschuhtour Route Achental - Marbichler Joch - S-Rücken Gesamtaufstiegshöhe (m) 1120 Tage 1 Verhältnisse frühwinterlich gut

Max
(m)
Min
(m)
Aufstiegs-
höhe (m)
 Aufstiegs-
zeit (h)
 Schwierig-
keit [1]
 Prominenz
(m)
[2]
 Dominanz
(m)
[3]
Eigenstän-
digkeit
 [4]
1987 870 1120 3:45 BW2 337 5000 3
Falkenmoosalm

An der Falkenmoosalm.

 

Juifen-Gipfel

Kurz vor dem Gipfel: Querung am Fuß der Nordostflanke der Marbichler Spitze zum Marbichler Joch.

 

Am Juifen

Gipfelaussicht nach SSO über die Marbichler Spitze hinweg zur Sonntagsspitze (unter der Horizontlinie in der Mitte).

Anfahrt über Bad Tölz oder Maurach (Achensee) nach Achenkirch, Ortsteil Achental (s.a. Bing Maps, Wetter bei weather.com).

Der meist vorhandenen Schispur WSW-wärts folgend auf breitem Rücken durch den Wald zur Falkenmoosalm (1328m). Dahinter geradewegs den Hang hinauf bis zur Anhöhe, den Nordostrücken der Hochplatte. Nun mehr links und man stößt auf den südwestwärts führenden Weg zur Großzemmalm. Über diesen Weg entlang (links steile Bergflanke), der im kahlen Talhintergrund des Großzemmalm-Kars nach rechts zu den Almhütten führt. Dahinter den freien Hang zur Schihütte hinauf. Oben auf dem runden Rücken nach links, wo man bald rechts unter der Nordostflanke der Marbichler Spitze entlang quert und zum weiten Marbichler Joch gelangt (s. mittleres Bild). Nun über den einfachen Südrücken zum Gipfelkreuz (3:45).
Abstieg auf der Anstiegsroute in 2:20.

  • Für Schneeschuhtouren ziemlich gut geeigneter Gipfel. Lawinengefährdung wegen der Querung hoher und freier Hänge (vor der Großzemmalm, Marbichler Spitze) allerdings nicht zu unterschätzen.
  • Je nach Definition kann man den Juifen noch zum Hochgebirge rechnen.

 

  • Einfache Wegstrecke (7.9 Kilometer) zum Download als GPX-Datei.

Fotos: Thehighrisepages.de

 

   

[ Startseite | Zurück | Legende | Links | Suchen | Hilfe | Impressum | Haftung | Seitenanfang ]
© Thehighrisepages.de