Homepage
 

 

 

Tour 61 - Plomb du Cantal

Region Auvergne Französisches Zentralmassiv / Massif Central Monts du Cantal

Bergtour Route Prat de Bouc - SO-Rücken Gesamtaufstiegshöhe (m) 460 Tage 1 Verhältnisse spätwinterlich

Max
(m)
Min
(m)
Aufstiegs-
höhe (m)
 Aufstiegs-
zeit (h)
 Schwierig-
keit [1]
 Prominenz
(m)
[2]
 Dominanz
(m)
[3]
Eigenstän-
digkeit
[4]
1855 1396 460 1:30 BW1 755 51700 1
Aussicht vom Plomb du Cantal

Panorama am Plomb du Cantal mit dem Puy Mary (Mitte).

 

Pas de Peyrol mit Puy Mary

Puy Mary aus Nordosten vom Pas de Peyrol.

Der Höhenzug um den Puy Mary aus Südwesten.

Puy Mary

 

Am Puy Mary

Der Plomb du Cantal (Mitte) aus Norden vom Puy Mary.

Anfahrt aus N von Clermont-Ferrand über die Autobahn nach Lempdes. Weiter über die N 9 und N 122 Richtung Aurillac. Bei Murat links ab und über Albepièrre-Bredons zum Weiler Prat de Bouc, 1396m (s.a. Bing Maps, Wetter bei weather.com).

Von der Straße nach Westen, links die freien Hänge hoch bis auf den behäbigen Südostrücken. Über dessen Anhöhe führt ein Bergpfad geradewegs zum weiten Gipfel mit großer Aussichtsplattform (1:30).
Abstieg wie Aufstieg (0:40).

  • Zweithöchster Gipfel zwischen Alpen und Pyrenäen. Zusammen mit seiner relativen Prominenz von über 40 Prozent handelt es sich hier um einen Berg von europäischem Rang (Eigenständigkeit E = 1).
  • Mangels Höhe muss man beide Berge noch zum Mittelgebirge rechnen.
  • In Frankreich tragen große Mittelgebirgsgipfel meist schön gestaltete Aussichtsplattformen mit detaillierten Orientierungstafeln.
  • Außer Gras findet man in den sehr exponierten höheren Lagen des Zentralmassivs keinerlei Bewuchs.
  • Weitere lohnende Aussichtsgipfel in der vulkanisch geprägten Landschaft der Auvergne: Puy de Sancy (1886m), Puy Mary (1785m, E = 3) vom Pas de Peyrol (1588m, im April üblicherweise Wintersperre) auf Steiganlage über den Nordwestrücken und Puy de Dôme (1464m, E = 2), äußerst eleganter Vulkankegel im Westen über Clermont-Ferrand. Römische Tempelanlage, öffentliche Straße bis zum Gipfel, großer Sendemast.

 

  • Anstiegsweg (2.9 Kilometer) zum Download als GPX-Datei.

Fotos: Thehighrisepages.de

 

   

[ Startseite | Zurück | Legende | Links | Suchen | Hilfe | Impressum | Haftung | Seitenanfang ]
© Thehighrisepages.de