Homepage
 

 

 

Tour 1164 - Jöchlspitze, Strahlkopf, Rothornspitze

Tirol Allgäuer Alpen Krottenkopfgruppe

Bergtour Route Jöchlspitzbahn-Bergstation - Jöchlspitze über O-Grat auf und N-Grat ab - Rothornjoch - Gumpensattel - Strahlkopf über SW-Flanke auf und ab - Gumpensattel - Rothornspitze über N-Grat auf und ab - Gumpensattel - Rothornjoch - Jöchlspitzbahn-Bergstation Gesamtaufstiegshöhe (m) 820 Tage 1 Verhältnisse spätsommerlich

Name Max
(m)
Min
(m)
Aufstiegs-
höhe (m)
 Aufstiegs-
zeit (h)
 Schwierig-
keit [1]
 Prominenz
(m)
[2]
 Dominanz
(m)
[3]
Eigenstän-
digkeit
[4]
Jöchlspitze 2226 1768 460 1:05 BW1 68 720 4
Strahlkopf 2389 2158 240 1:00 BW2 84 450 4
Rothornspitze 2393 2277 120 0:35 BW2 116 1200 4

Lechtal

Aussicht an der Jöchlspitze gegen OSO übers Lechtal zu den Ruitelspitzen (Mitte rechts).

Jöchlspitze

Die Jöchlspitze vor den Lechtaler Alpen mit Freispitze (2884m, links), Rote Platte (2831m, über dem Kreuz) und Rotspitze (2837m, rechts), gesehen an der namenlosen Kuppe P 2224.

 

Marchspitze

Die Marchspitze in der Hornbachkette, vom Strahlkopf.

 

Allgäuer Hauptkamm

Gipfelparade am Allgäuer Hauptkamm im Westen. Links zieht das Tal des Schochenalpbach herab.

 

Hochfrottspitze, Mädelegabel und Trettachspitze

Hochfrottspitze, Mädelegabel und Trettachspitze im Detail.

 

Holzgau und Griestaler Spitze

Holzgau im Lechtal, links darüber die mächtige Griestaler Spitze (2622m).

 

An der Rothornspitze

Blick an der Rothornspitze gegen Osten über den Graskamm der Mutte aufs Lechtal.

 

Holzgauer Wetterspitze

Die Holzgauer Wetterspitze (2895m) über dem Sulzltal. Links fällt die Fallenbacher Spitze (2723m) auf, rechts die Alplespleisspitze (2648m). Im Vordergrund liegt die Jöchlspitze.

 

Holzgauer Wetterspitze

Anfahrt, aus Osten von Reutte, aus Westen von Warth, ins Lechtal nach Bach. Von dort auf Strichstraße zur Sessellift-Talstation der Jöchlspitzbahn (s.a. Bing Maps, Wetter bei weather.com).

Von der Sessellift-Bergstation auf 1768m auf breitem Almweg über offene Grashänge nach Nordosten Richtung Lachenkopf (Aussichtspunkt mit Unterstandshütte). Von dort auf erdigem Pfad über den allmählich markanteren Ostgrat (Gras) in mehreren sanften Aufschwüngen zum Kreuz an der Gipfelkuppe der Jöchlspitze (1:05). Von dort NNW-wärts durch einen Grassattel auf die Nebenkuppe P 2224 und dahinter hinab ins ausgedehnte, grüne Rothornjoch auf 2158m. Gegenüber anfangs den Südwestrücken der Rothornspitze über Steilgras ansteigend bis auf etwa 2250m hinauf, bis man eine schmale Trittspur findet, die durch die gesamte Westflanke (sehr steile Grashänge) traversierend zum nächsten Einschnitt, dem Gumpensattel leitet (0:40). Von dort durch die Südwestflanke (steile Grashänge) zunächst quer nach Nordwesten, teils über Felsrippen hinweg (Fixseile), unter dem Gipfel hindurch bevor es in Gegenrichtung und zunehmend steiler, zuletzt weglos, zum höchsten Punkt des langen Graskammes geht. Am Gipfelkreuz (mit Buch) des Strahlkopf steht man nach 0:20.
Am Gumpensattel zurück ist man nach 0:15. Die gegenüber sehr steil emporragende Rothornspitze gewinnt man geradewegs über ihren felsigen Nordgrat (hinauf und hinab in 0:30).
Vom Gumpensattel zurück zum Rothornjoch kann man auch über einen tiefer und durch teils flacheres Wiesengelände ziehenden, breiteren Pfad gelangen (0:25). Beim Rückweg vom aussichtsreichen Rothornjoch zur Bergstation des Sessellifts kann man die Jöchlspitze in ihrer Nordostflanke auf markiertem Pfad umgehen und gelangt auf halber Höhe wieder auf den Ostgrat. Auf dem restlichen Anstiegswege, am Lachenkopf vorbei, in 1:00 zum Sessellift.

  • Die Querung der hohen und nahezu ungegliederten, teils sehr steilen Grashänge unter Rothornspitze und Strahlkopf sollte keinesfalls bei Nässe erfolgen.
  • Das durchschnittlich dicke Gipfelbuch am Strahlkopf langt augenscheinlich für weit über ein Jahrzehnt.
  • Von der Rothornspitze kann man über die - zuoberst noch steileren Grashänge - möglicherweise auch direkt ins Rothornjoch absteigen.
  • Kurzfristig als Ausweichtour für die eine knappe Stunde zuvor wegen Bauarbeiten mit Sprengwarnungen abgebrochene Tour 1163 auf den westlich gegenüber liegenden Muttekopf durchgeführt.
  • Panorama an der Jöchlspitze.

 

  • Gesamte Wegstrecke (9.8 Kilometer) zum Download als GPX-Datei.

 

Fotos: Thehighrisepages.de

Die Holzgauer Wetterspitze im Detail.

Holzgauer Wetterspitze

Im Mittelgrund links Jöchlspitze, Rothornspitze und Strahlkopf vor dem Allgäuer Hauptkamm im Hintergrund. Rechts stehen Ramstallspitze und Großer Krottenkopf. Gesehen aus Osten vom Seitekopf in den Lechtaler Alpen.

Überblick von Osten

                                

 

   

[ Startseite | Zurück | Legende | Links | Suchen | Hilfe | Impressum | Haftung | Seitenanfang ]
© Thehighrisepages.de